Einladung zum ersten K.L.U.G-Unternehmertreffen für 2018 am 11. Januar 2018 - Thema: Der Unternehmer als Allrounder

von Susanne Kirchhof, 11.01.2018

Offener Erfahrungsaustausch über die GOBD (Grundsätze ordnungsgemäßer Buchhaltung digital) und andere Herausforderungen aus dem Unternehmeralltag

 

 

Sehr geehrte Unternehmer/innen,

ich möchte Sie zum ersten K.L.U.G-Unternehmertreffen für 2018 am Donnerstag, 11. Januar 2018 um 19:00 Uhr einladen.

Thema: Der Unternehmer als Allrounder

Unternehmer - auch mit Personal -  sind Allrounder.

 

Unternehmer sind zuständig für die Bereiche

 

  • Unternehmensphilosophie
  • Außendarstellung
  • Akquise
  • Finanzmanagement
  • Kalkulation
  • Einkauf
  • Verkauf
  • Buchhaltung
  • Unternehmenssicherung
  • Gebäudemanagement und einiges mehr.

 

Die genannten Bereiche sind nur Oberbegriffe die sich noch einmal in viele kleine Aufgaben aufteilen. Dazu kommt noch, dass es sich oft um Aufgaben handelt, für deren Bewältigung es einer besonderen Qualifikation bedarf. Wolfgang Ulrich von der Wolfgang Ulrich und Stefan Ulrich GbR hat schon so manche Hürde überwunden. Er lädt uns ein zu einem offenen Erfahrungsaustausch über die GOBD (Grundsätze ordnungsgemäßer Buchhaltung digital) und andere Herausforderungen aus dem Unternehmeralltag.

Referent: Wolfgang Ulrich, Wolfgang und Stefan Ulrich GbR, Gelsenkirchen

Veranstaltungsort: Gasthof Krebs, Borbecker Str. 180, 45355 Essen

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Die Veranstaltung ist kostenlos. Es wird gebeten, genügend Visitenkarten mitzubringen. Im Anschluss können wieder fleißig Kontakte geknüpft werden. Anmeldungen bitte bis zum 05. Januar 2018 an essen@klug-netzwerk.de.

 

Speisen und Getränke sind selbst zu zahlen. Die weiteren K.L.U.G.-Termine finden Sie im XING-Eventkalender.

 

Herzlichen Dank an alle für die gute Zusammenarbeit in diesem Jahr und frohe Weihnachtstage und einen guten Rutsch ins Jahr 2018! Ich freue mich auf ein informatives und geselliges Treffen!

 

Mit freundlichen Grüßen,

 

K.L.U.G–Netzwerk Essen      

Susanne Kirchhof