Einladung zum K.L.U.G.-Netzwerk Gelsenkirchen - Thema DSGVO

von Sybille Hellier, 19.04.2018

K.L.U.G.-Gelsenkirchen, Donnerstag, 19.04.2018 - 19.00 Uhr - Bei Onkel Hans - Karl-Meyer-Str.53 - 45884 Gelsenkirchen

Der Countdown läuft. Am 25.05.2018 tritt die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft. Jeder von uns ist betroffen!!!

- Was sind die gravierenden Auswirkungen der Änderungen im Datenschutz?
- Was müssen wir tun um uns auf die Änderungen einzustellen?
- Welche Sanktionen kommen auf uns zu?
- Wie können wir diese Verordnung vielleicht aber auch nutzen?
- Gibt es noch Möglichkeiten der Politik zu sagen: „Jetzt reicht´s!!!“? 

Hierzu möchte ich Sie ganz herzlich einladen!

Die DSGVO berührt u.a. die Themen Speicherung und Weitergabe personenbezogener Daten in Bereichen wie Auftragsdatenverarbeitung, Webseiten-Betrieb, Online-Marketing, Beschäftigtendatenschutz. Es wird ein Kopplungsverbot geben und erweiterte Informations-, Auskunfts- und Löschpflichten. Dabei sieht die Verordnung empfindliche Bußgelder bis zu 300.000 Euro im Einzelfall vor.

Und kurzfristig steht uns die Rechtsanwältin Dr. Anke Reich mit Ihrem Fachwissen an dem Abend zur Verfügung.

Anschließend wollen wir uns über die Konsequenzen dieser Verordnung austauschen um Fehler zu vermeiden, schnelle nutzbare Ideen sammeln und  evtl. auch unsere Meinung zu diesem „Mehr“ an Bürokratie der Politik mitteilen.   

Natürlich besteht wie immer Gelegenheit, sich mit anderen Unternehmern bei einem leckeren Essen auszutauschen und zu Netzwerken. Da uns die Lokalität von unserem Partnerunternehmen kostenfrei zur Verfügung gestellt wird um einen Mindestverzehr von 10 € gebeten.

Die Abendveranstaltung des K.L.U.G.-Netzwerkes Gelsenkirchen findet ab 19:00 Uhr Im Restaurant „Bei Onkel Hans“ Karl-Meyer-Str. 53, 45884 Gelsenkirchen statt. Donnerstag, 19.04.2018

Ich freue mich auf einen regen Austausch. Um Anmeldung wird gebeten. Bitte per Mail oder nutzen Sie folgenden Link über Xing: https://www.xing.com/events/gelsenkirchen-ladt-thema-dsgvo-1934600

Mit freundlichen Grüßen
Sybille Hellier