Zurück zur Übersicht

Lars Schwennesen, Inhaber der LSC Unternehmensberaterung, informiert über die Beratungsförderung der BAFA in der Corona-Krise.

Durch die Coronakrise leiden viele Unternehmen wie Solo-Selbständige unter den wirtschaftlichen Auswirkungen. Seit dem 03. April 2020 konnten von Corona-betroffene kleine und mittlere Unternehmen (KMU), einschließlich Freiberufler, einen Antrag auf Beratungsförderung bei der BAFA stellen. Die Beratung wurde bis zu einem Beratungswert von 4.000,00 Euro zu 100% ohne finanzielle Vorleistung gefördert.
 
Aufgrund der großen Nachfrage sind die für dieses spezielle Fördermodul vorgesehenen Mittel bereits ausgeschöpft, es können auch keine zusätzlichen Mittel zur Verfügung gestellt werden.
Die Förderung aus dem Corona-Sondermodul wurde deshalb vorzeitig eingestellt. - WAS nun?

K.L.U.G Duisburg konnte Lars Schwennesen, Inhaber der LSC Unternehmensberaterung und zertifizierter BAFA Berater, als Referent für den nächsten digitalen K.L.U.G Unternehmerabend gewinnen. Er wird die Teilnehmerinnen und Teilnehmer über eine entsprechende, nach BAFA Richtlinien konzeptionierte Beratung sowie die noch möglichen Unterstützungen informieren.

Im Anschluss seiner Ausführungen steht Lars Schwennesen für Ihre Fragen zur Verfügung.

ANMELDUNG!
Bitte über

XING
https://www.xing.com/events/bafa-beratung-corona-krise-2887187

 
facebook 
https://www.facebook.com/events/2615344285361343/
 
ACHTUNG!
In Ihren Kontaktdaten sollte eine eMail-Adresse hinterlegt sein, da Sie die Zugangsdaten in einer persönlichen Mail von duisburg@klug-netzwerk.de erhalten.
 
Ich freue mich über ein informatives zoom Meeting mit intensiven Gesprächen & guten Kontakten.

Ihre Christiane Kramer


Ansprechpartnerin
K.L.UG. Netzwerk - Duisburg | Moers
+49 173 73 35 036
duisburg@klug-netzwerk.de
  • 04.06.2020
  • Christiane Kramer